Stadt Wiesbaden unterbreitet Eigentümern im Ostfeld Angebote zum Grunderwerb

Allgemein

Beitrag vom 8. Mai 2024

Stadt Wiesbaden unterbreitet Eigentümern im Ostfeld Angebote zum Grunderwerb

Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat den Grundstückseigentümerinnen und Grundstückseigentümern in den geplanten Baugebieten für das Stadtquartier und den künftigen zentralen Behördenstandort des Bundeskriminalamtes (BKA) im Ostfeld schriftliche Angebote zum Erwerb ihrer Grundstücke unterbreitet.

Grundlage für die Kaufangebote ist ein Wertgutachten des Gutachterausschusses für Immobilienwerte für den Bereich der Landeshauptstadt Wiesbaden. Darin wurden die entwicklungsunbeeinflussten Bodenwerte (sogenannte Anfangswerte) für den Bereich der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme Ostfeld ermittelt. Diese Werte liegen für die Ackerflächen innerhalb der geplanten Baugebiete rund 90% über den Werten, die in den Bereichen im üblichen Grundstücksverkehr erzielt werden.

Die betreffenden Eigentümerinnen und Eigentümer erhalten zunächst ausreichend Zeit, die Kaufangebote zu prüfen. Ab Anfang Juli 2024 sollen dann persönliche Gespräche mit den Eigentümerinnen und Eigentümern stattfinden. In den anstehenden Gesprächen soll es daher auch darum gehen, den nicht verkaufsbereiten Eigentümerinnen und Eigentümern bei Bedarf geeignete Tauschflächen anzubieten.

Mehr Beiträge

Allgemein

8. Mai 2024

Stadt Wiesbaden unterbreitet Eigentümern im Ostfeld Angebote zum Grunderwerb

Zum Artikel
Allgemein

6. Mai 2024

Wo sind wir? – Gutschein zu gewinnen!

Zum Artikel
Wettbewerb

29. April 2024

Großes Projekt – große Kampagne

Zum Artikel
Aktuelles  »  Newsletter

Mehr erfahren und
dabei sein

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem neusten Stand und werden regelmäßig über Neuentwicklungen, Informationsangebote und Möglichkeiten zur Mitgestaltung rund um das Projekt Ostfeld informiert.